top of page

Unsere Kassensoftware beinhaltet jetzt die SAP SOAP-Schnittstelle.

Aktualisiert: 27. Okt. 2023

Diese Integration ermöglicht eine nahtlose Kommunikation zwischen unserem Kassensystem und SAP und optimiert so die Vertriebs- und Bestandsverwaltungsprozesse. Mit der SOAP-Schnittstelle können Daten sicher und effizient zwischen den beiden Systemen ausgetauscht werden. Durch die Nutzung der SAP-SOAP-Schnittstelle kann unsere Kassensoftware nun in Echtzeit auf Bestandsinformationen aus SAP zugreifen.

Dies bedeutet, dass Vertriebsmitarbeiter die Produktverfügbarkeit schnell überprüfen und den Kunden genaue Informationen liefern können.


Darüber hinaus ermöglicht die Integration die automatische Aktualisierung von Verkaufsdaten in SAP und sorgt so für genaue und aktuelle Berichte. Darüber hinaus ermöglicht die SAP-SOAP-Schnittstelle die Synchronisation von Kundendaten zwischen unserem Kassensystem und SAP.


Dadurch wird sichergestellt, dass Kundeninformationen wie Kontaktdaten und Kaufhistorie auf beiden Plattformen konsistent sind. Diese Integration verbessert nicht nur den Kundenservice, sondern steigert auch die Gesamteffizienz unserer Vertriebs- und Marketingbemühungen.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Erweiterung unserer Kassensoftware um die SAP-SOAP-Schnittstelle zahlreiche Vorteile für unser Unternehmen mit sich bringt. Es ermöglicht eine nahtlose Kommunikation mit SAP, stellt Bestandsinformationen in Echtzeit bereit, sorgt für genaue Berichte und synchronisiert Kundendaten.


Wir sind zuversichtlich, dass diese Integration unsere Vertriebs- und Bestands-verwaltungs-prozesse erheblich verbessern und letztendlich zu einer verbesserten Kundenzufriedenheit und einer höheren betrieblichen Effizienz führen wird.

23 Ansichten0 Kommentare
bottom of page